Evidenz auf evidenssst.org

In diesem Bereich finden Sie Evidenzen unterschiedlicher Art mit Bezug zum Fachgebiet Logopädie/Sprachtherapie.

Sie sind Autor*in und möchten eine Publikation einstellen? Dann registrieren Sie sich auf evidenssst.org und nutzen Sie anschließend hier den dann verfügbaren Reiter "Eintrag hinzufügen". Dort finden Sie dann weitere Informationen zur Publikation auf evidenssst.org.

Seite: () 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 ... 26 ()

 

Nachname, Vorname der Autor/inn/en: von Basum, Katrin
Publikationsjahr: 2013
Titel: Ethik als Ausbildungsinhalt an deutschen Fachschulen für Logopädie - eine Querschnittstudie
Schlagworte: Ethik, Ausbildungsinhalt, Logopädieausbildung, Fragebogen, Querschnittstudie
   

Abstract:

(Das Abstract sollte Angaben zur zentralen Fragestellung und zu Ergebnissen/zum Fazit der Arbeit enthalten sowie auf kritische Aspekte und die praktische/klinische Relevanz der Ergebnisse eingehen)

Im Rahmen der vorliegenden Querschnittstudie wurde die Präsenz des Ausbildungsinhalts Ethik an deutschen Berufsfachschulen für Logopädie erhoben. Neben dem Vorkommen des Unterrichtsfaches Ethik wurden auch die vermittelten Inhalte erfragt.

Die Datenerhebung erfolgte anhand eines selbst erstellten Fragebogens mit 20 Items. Dieser wurde an 86 Berufsfachschulen für Logopädie per Email verschickt. Der Rücklauf lag bei 40%. Die Datenauswertung wurde überwiegend mit deskriptivstatistischen Methoden vorgenommen.

Im Ergebnisteil wird deutlich, dass an 26,5% der Schulen ein theoretisches Unterrichtsfach Ethik erteilt wird. 100% der Schulen vermitteln sowohl in der theoretischen als auch in der praktischen Ausbildung Inhalte aus dem Themengebiet der Ethik. Zwei Drittel der Befragten halten das Fach Ethik in der Logopädieausbildung für relevant und würden die Entwicklung eines Curriculums hierfür begrüßen.

Abschließend wird der praktische Nutzen der Ergebnisse diskutiert. Hierbei wird die Relevanz ethischer Kompetenz vor dem Hintergrund der Diskussion um Akademisierung und Professionalisierung dargestellt. Desweiteren stehen Überlegungen im Vordergrund, in wie weit es möglich ist, Ethik theoretisch und praktisch stärker in die Ausbildung zu integrieren.


   
Art der Publikation: Bachelor-Arbeit
Fachlicher Schwerpunkt: Sonstiges
Studiendesign: prospektive Querschnittstudie
   
Wurde diese Arbeit bewertet? Ja
   
Probandenprofil:  
Einschlusskriterien: Berufsfachschulen für Logopädie
Ausschlusskriterien:

keine

Anzahl (n=?): 34
   
Datenerhebung: Fragebogen
 
   
Datenanalyse:  
          Beschreibung der Methoden/Verfahren der statistischen Datenanalyse:

Die durch den Fragebogen ermittelten Antworten wurden in einen Kodeplan von SPSS eingetragen. Daraufhin erfolgte die deskriptivstatistische Auswertung anhand der entstandenen Datenmatrix.

Die Auswertung erfolgte in erster Linie durch Häufigkeitsberechnungen, da es sich bei den meisten Fragen um Alternativfragen handelte. Hierbei wurde sowohl die absolute als auch die prozentuale Häufigkeit bestimmt. Bei der Frage nach dem Stundenumfang (Frage 2) wurde zudem das Arithmetische Mittel, also der Mittelwert berechnet.

Um Zusammenhänge zwischen ausgewählten Variablen analysieren zu können, wurde der Chi-Quadrat-Test nach Pearson durchgeführt. Dieser testet die Abweichung der beobachteten Häufigkeit von der erwarteten Häufigkeit. Das Signifikanzniveau (p) wurde auf 5% festgelegt. Ergebnisse von p ≤ .05 sind somit signifikant, Ergebnisse von p > .05 sind nicht signifikant.



 
          Eingesetzte Software: SPSS
   
   
Zugriff:  
Publikation als Volltext: PDF-Dokument Bachelorarbeit Katrin von Basum
oder Link (URL) zur Publikation:
   
Zitation (Beispiel): von Basum, Katrin (2013) Ethik als Ausbildungsinhalt an deutschen Fachschulen für Logopädie - eine Querschnittstudie. Frechen: evidenssst.org
   
 

 


Seite: () 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 ... 26 ()