Evidenz auf evidenssst.org

In diesem Bereich finden Sie Evidenzen unterschiedlicher Art mit Bezug zum Fachgebiet Logopädie/Sprachtherapie.

Sie sind Autor*in und möchten eine Publikation einstellen? Dann registrieren Sie sich auf evidenssst.org und nutzen Sie anschließend hier den dann verfügbaren Reiter "Eintrag hinzufügen". Dort finden Sie dann weitere Informationen zur Publikation auf evidenssst.org.

Page: () 1 ... 36 37 38 39 40 41 42

 

Nachname, Vorname der Autor/inn/en: Jordan, Francesca
Publikationsjahr: 2021
Titel: Bewertung der Nutzbarkeit einer Datenbank mit Übersicht zu Apps für Kinder im Praxisalltag der Logopädie – eine qualitative Studie
Schlagworte: Apps, Apps in der Logopädie, Datenbank, Apps und Kindersprachtherapie, App-Übersicht, Qualität von Apps, Apps für Kinder
   

Abstract:

(Das Abstract sollte Angaben zur zentralen Fragestellung und zu Ergebnissen/zum Fazit der Arbeit enthalten sowie auf kritische Aspekte und die praktische/klinische Relevanz der Ergebnisse eingehen)

Hintergrund/Ziel

Der Zugang und die Auswahl von qualitativ hochwertigen und ethisch bzw. datenschutzrechtlich unbedenklichen Apps für den Einsatz in der Kindersprachtherapie ist für Logopäd*innen erschwert. Die vorliegende empirische Studie ermittelt Kriterien, die eine Datenbank mit anschließender App-Übersicht für die logopädische Therapie mit Kindern beinhalten sollte, um die Auswahl und den Zugriff auf Apps im Praxisalltag der Logopädie zu gewährleisten.

Methodik

Zuerst erfolgte die App-Suche und die Bewertung der Qualität der gefundenen Apps anhand der MARS-G-Skala (Messner et al., 2020), sowie die Bewertung datenschutzrechtlicher und ethischer Aspekte i.A. an das EBP-Modell (Starke & Mühlhaus, 2018). Daraufhin wurde das Konzept einer App-Datenbank ausgearbeitet. Auf Grundlage eines Leitfadens wurde eine Gruppendiskussion zur Nutzbarkeit der App-Datenbank für den Praxisalltag der Logopädie durchgeführt. Im Rahmen einer qualitativen Inhaltsanalyse wurden die Daten im Anschluss ausgewertet und diskutiert.

Ergebnisse

Die Ergebnisse zeigen, dass bestimmte Kriterien wichtig sind, um die Nutzbarkeit der Datenbank mit anschließender App-Übersicht für den logopädischen Praxisalltag zu gewährleisten. Darunter zählen u.a. die Angabe relevanter und verständlicher Informationen zu den dargestellten Apps, eine einfache und intuitive Handhabung, ein klarer Aufbau und die Funktionalität des Suchvorgangs.

Schlussfolgerung

Eine App-Datenbank für die logopädische Therapie mit Kindern kann die Auswahl und den Zugriff auf Apps erleichtern, wenn dabei bestimmte Kriterien zur Nutzung beachtet und die Bedürfnisse der Nutzer*innen einbezogen werden.


   
Art der Publikation: Bachelor-Arbeit
Fachlicher Schwerpunkt: Sonstiges
Studiendesign: Sonstiges
   
Wurde diese Arbeit bewertet? Ja
   
Probandenprofil:  
Einschlusskriterien:

Die Fokusgruppe bestand aus drei Logopädinnen. Die Auswahl dieser, das sog. „Sampling“, fand in Form eines pragmatischen Samplings statt, da der Umfang der Grundgesamtheit vorab definiert und bekannt war. Zudem waren sich die Studienteilnehmerinnen hinsichtlich der Merkmalsverteilung ähnlich, da alle drei Teilnehmerinnen aus der Logopädie stammten. Bestimmte Ein- und Ausschlusskriterien gab es nicht. Dennoch wurden die Studienteilnehmerinnen bewusst von der Studienleiterin ausgewählt. Alle Logopädinnen führen überwiegend Kindersprachtherapien durch. Zwei Logopädinnen in ambulanten logopädischen Praxen, eine auch in einer Einrichtung für Kinder. Zudem hatten die drei Logopädinnen unterschiedlich lange Berufserfahrung, darunter ist eine Logopädin Berufsanfängerin, eine andere arbeitet 10 Jahre als Logopädin und wiederum eine andere arbeitet schon seit 17 Jahren im Beruf. Außerdem wurde darauf geachtet, dass es sowohl Teilnehmerinnen gab, die schon Erfahrungen im Verwenden von Apps für Kinder haben, als auch Logopädinnen, die wenig Erfahrungen mit dem Einsatz von Apps in der logopädischen Therapie mit Kindern gesammelt haben, um möglichst vielfältige und individuelle Aussagen zur erstellten Datenbank mit App-Übersicht zu erhalten.


Ausschlusskriterien:

keine Ausschlusskriterien

Anzahl (n=?): 3
   
Datenerhebung: Interview
  in Form einer Gruppendiskussion
   
Datenanalyse:  
          Beschreibung der Methoden/Verfahren der statistischen Datenanalyse:

Der Ablauf gliederte sich in drei Teile: Zuerst wurden Apps für Kinder mit Sprech- und Sprachstörungen über den App Store und über den Google Play Store gesucht. Die gefundenen Apps wurden dann hinsichtlich verschiedener Aspekte, darunter ethische, technische und datenschutzrechtliche Aspekte bewertet und in einer Tabelle zusammengefasst. 

Auf Grundlage der Tabelle entstand in einem zweiten Schritt die Idee einer Datenbank für die Suche nach Apps, die in der Kindersprachtherapie eingesetzt werden können. Dazu wurde ein Konzept zum Inhalt und der Gestaltung einer Datenbank ausgearbeitet und der Ablauf der Datenbanksuche durch die Studienleitung skizziert. Für die Umsetzung des Konzepts der Datenbank, d.h. für die Programmierung wurde eine entsprechende Fachperson hinzugezogen. 

In einem dritten Schritt wurde die Datenbank einer Fokusgruppe aus drei Logopädinnen vorgestellt. Anhand eines vorgegebenen praxisnahen Fallbeispiels sollten die Teilnehmerinnen die Datenbank testen und hinsichtlich verschiedener Kriterien, u.a. zu ihrer Nutzbarkeit und Praktikabilität für den Praxisalltag bewerten. Die Ergebnisse des leitfadengestützten Interviews der Gruppendiskussion werden im Ergebnisteil dieser Arbeit anhand von Ankerbeispielen dargestellt und anschließend diskutiert, um abschließend die Forschungsfrage zu beantworten.

Für das Interview innerhalb der Fokusgruppe wurde ein Interviewleitfaden erstellt, das Interview wurde transkribiert und es wurde ein Kategoriensystem angelegt. Dazu wurden Hauptkategorien und Unterkategorien definiert, Ankerbeispiele angegeben und Kodierregeln in einem Kodierleitfaden zusammengefasst. 

Für die Zuordnung von relevanten Textstellen im Transkript zu den Kategorien innerhalb des Kategoriensystems wurde das computergestützte Verfahren „QCAmap“ hinzugezogen.



 
          Eingesetzte Software: Amberscript.com; QCAmap
   
   
Zugriff:  
Publikation als Volltext: PDF document BA ohne Anhang.pdf
oder Link (URL) zur Publikation:
   
Zitation (Beispiel): Jordan, Francesca (2021)  Bewertung der Nutzbarkeit einer Datenbank mit Übersicht zu Apps für Kinder im Praxisalltag der Logopädie – eine qualitative Studie. Frechen: evidenssst.org
   
 

 


Rehgäßchen 3 93047 Regensburg
Page: () 1 ... 36 37 38 39 40 41 42